News

Daten & Fotos zu
Unseren Projekten
unter Windparks

(20.06.2017)

Windpark Borwede

7 Enercon Windenergieanlagen des Typs E-115 mit einer Nabenhöhe von 149,0 m und einer Leistung von 3,0 MW pro Anlage werden im Windpark Borwede, Stadt Twistringen, Landkreis Diepholz, gebaut.

Nach Inbetriebnahme wird der Windpark mit insgesamt 21,0 MW Leistung jährlich ca. 61 Millionen Kilowattstunden Windstrom produzieren. Dies entspricht einem Jahresstrombedarf von rund 17.428  Haushalten. Der Ausstoß von rund 46 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr wird dadurch vermieden.

 

Weitere Bilder finden sie unter Windparks/am Netz

 

Aktueller Sachstand:

  • Windenergieanlage 1: Archäologische Baubegleitung ist abgeschlossen.
    Der Bau der Zufahrt, KSF, Montagefläche und Rammplanum ist abgeschlossen.
    Der Standort ist bezugsfertig für den Einbau der Tiefgründung.
    Der Einbau der Pfahlgründung durch die Firma Arslaff (72 BFT-Pfähle je Standort, 45*45 cm, Länge 13,5 m) ist abgeschlossen.
    Der Fundamentbau durch die Firma Oehm ist abgeschlossen.
    Der Turmbau ist abgeschlossen.
    Die Vormontage von Anlagenteilen hat begonnen.
  • Windenergieanlage 2: Archäologische Baubegleitung ist abgeschlossen.
    Der Bau der Zufahrt, KSF, Montagefläche und Rammplanum ist abgeschlossen.
    Der Einbau der Pfahlgründung durch die Firma Arslaff (72 BFT-Pfähle je Standort, 45*45 cm, Länge 14,5 m) ist abgeschlossen.
    Der Fundamentbau durch die Firma Oehm ist abgeschlossen.
    Hier beginnt in Kürze der Turmbau.
  • Windenergieanlage 3: Archäologische Baubegleitung ist abgeschlossen.
    Der Bau der Zufahrt, KSF, Montagefläche und Rammplanum ist abgeschlossen.
    Der Einbau der Pfahlgründung durch die Firma Arslaff (72 BFT-Pfähle je Standort, 45*45 cm, Länge 21 m) ist abgeschlossen.
    Der Fundamentbau durch die Firma Oehm ist abgeschlossen.
    Der Turmbau und die Vormontage der Anlagenteile sind abgeschlossen.
    Der Aufbau der WEA hat begonnen.
  • Windenergieanlage 4: Archäologische Baubegleitung ist abgeschlossen.
    Der Bau der Zufahrt, KSF, Montagefläche und Rammplanum ist abgeschlossen.
    Der Einbau der Pfahlgründung durch die Firma Arslaff (72 BFT-Pfähle je Standort, 45*45 cm, Länge 16,5 m) ist abgeschlossen.
    Der Fundamentbau durch die Firma Oehm ist abgeschlossen.
    Der Turmbau ist abgeschlossen.
    Die Vormontage von Anlagenteilen ist abgeschlossen.
    Der Aufbau ist abgeschlossen, die WEA ist errichtet.
    Derzeit läuft die Netzanbindung. Die Inbetriebnahme beginnt voraussichtlich in KW25/2017.
  • Windenergieanlage 5: Archäologische Baubegleitung ist abgeschlossen.
    Der Bau der Zufahrt, KSF, Montagefläche und Rammplanum ist abgeschlossen.
    Der Einbau der Pfahlgründung durch die Firma Arslaff (72 BFT-Pfähle je Standort, 45*45 cm, Länge 12,5 m) ist abgeschlossen.
    Der Fundamentbau durch die Firma Oehm ist abgeschlossen.
    Der Turmbau ist abgeschlossen.
    Der Aufbau ist nahezu abgeschlossen. In Kürze beginnt die Netzanbindung.
  • Windenergieanlage 6: Archäologische Baubegleitung ist abgeschlossen.
    Der Bau der Zufahrt, KSF, Montagefläche und Rammplanum ist abgeschlossen.
    Der Einbau der Pfahlgründung durch die Firma Arslaff (72 BFT-Pfähle je Standort, 45*45 cm, Länge 13,0 m) ist abgeschlossen.
    Der Fundamentbau durch die Firma Oehm ist abgeschlossen.
    Der Turmbau ist abgeschlossen.
    Der Aufbau ist abgeschlossen, die WEA ist errichtet.
    Die Netzanbindung ist abgeschlossen. Die Inbetriebsetzung ist am 13.06.2017 erfolgt.
  • Windenergieanlage 7: Archäologische Baubegleitung ist abgeschlossen.
    Der Bau der Zufahrt, KSF, Montagefläche und Rammplanum ist abgeschlossen.
    Der Einbau der Pfahlgründung durch die Firma Arslaff (72 BFT-Pfähle je Standort, 45*45 cm, Länge 15 m) ist abgeschlossen.
    Der Fundamentbau durch die Firma Oehm ist abgeschlossen.
    Der Turmbau ist abgeschlossen.
    Der Aufbau ist abgeschlossen, die WEA ist errichtet.
    Die Netzanbindung ist abgeschlossen. Die Inbetriebsetzung ist am 23.05.2017 erfolgt.

 

 

Zur Übersicht
Zurück